Faltpropeller Eigen...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Faltpropeller Eigenbau


Thomas Brandstetter
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 170
Themenstarter  

Seit einigen Jahren bau ich mir Faltpropeller selber mit Prepreg- Carbon.

 

hier ein Video zum Propeller 130 cm Nr. 2: https://www.youtube.com/watch?v=BeE9JolOSEs

 

Der Propeller 140 cm Nr. 3 ist gerade beim Formenbau. Der Unterschied zum Propeller 2 ist folgender:

Noch leichter mit nur 150 gramm je Propellerblatt. Durchmesser auf 140 erhöht. Blatt-form schlanker und mehr " gebogen " aussen zur Lärmreduktion.

Lässt sich noch aerodynamischer zusammenklappen.

Die ganze Form ist optimiert um nicht wie sonst oft im Wurzelbereich Widerstand zu erzeugen.

Das Nabenstück wird komplett im CAD konstruiert und auf der 5 Achsfräse aus Edelstahl gefertigt. ( vergebe ich an Lohnfertiger )

 

 

Beim Formenbau gehe ich den klassischen einfachen Heling-Weg die Trenneben zu erzeugen, irgendwie klar als Tischler 🙂

Weitere Bilder folgen.

 

 

 

 

1635772722-DSC08229.jpg
1635772757-DSC08220.jpg
1635772786-DSC08223.jpg
Dieses Thema wurde geändert Vor 10 Monaten 3 mal von Thomas Brandstetter

Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.
- Henry Ford


Stefan Hanshans gefällt das
Zitat
Thomas Brandstetter
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 170
Themenstarter  

Mittlerweile sind die beiden Negativformen beim Entgraten und Vorbereiten für den nächsten Schritt.

Die Hälften sind aktuell aus 4 Lagen 169 g Köpergewebe gefertigt. Innnen ist Formenharz P mit Härter 161 für hohe Temperaturen. Wie auch im Harz:

https://shop1.r-g.de/art/100130

https://shop1.r-g.de/art/115157

 

 

Es werden die beiden Hälften zusammengefügt und dann wird aussen je ein Schicht aus 10 Lagen Prepreg 200 g /m2  " draufgebacken" im Ofen bei 120 grad im Vakuumbeutel. Die Formen sollen so Hitze-Formbestständig sein bei der Prop-Fertigung dann bei 110 grad.

https://shop1.r-g.de/art/CT-200100-T-PP

 

1636313220-DSC08245.jpg

Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.
- Henry Ford


Michael Behn gefällt das
AntwortZitat
Thomas Brandstetter
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 170
Themenstarter  

Hier mal zwischendurch 2 Bilder von 2016 wo ich begonnen habe Faltpropeller zu bauen. Die Holzversion wurde natürlich mit CFK beschichtet. War aber mit 300 gramm je Hälfte einfach zu schwer. Auch das Mittelstück das alleine schon 600 Gramm wog war viel zu massiv.

 

Die 3 Blattversion hat grundsätzlich gut funktioniert, aber das Mittelteil hab ich damals einfach viel zu massiv gebaut.

Gegen die heutigen Versionen 2 und 3  ist der Wirkungsgrad aber von 2016 doch eher bescheiden.

1636478138-DSC_0312.jpg
1636478167-14524497_1295589460459804_4834513822673425579_o.jpg
Diese r Beitrag wurde geändert Vor 9 Monaten von Thomas Brandstetter

Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.
- Henry Ford


AntwortZitat
lkas2205
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 2
 

Moin Thomas,

danke, dass du so viel hier von deiner Erfahrung postest! Für mich steht das Thema Faltprop auch noch an. Aber zuerst muss die restliche Mechanik des EPPG rund laufen. Ich werde dazu in Zukunft mein Projekt vorstellen. 

VG
Lukas 


AntwortZitat
Thomas Brandstetter
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 170
Themenstarter  

@Lukas,

danke, freut mich!

 

Die Negativformen sind nun fertig und müssen noch poliert werden.

Da mir aufgefallen ist das zwischen 20 grad celsius und 120 grad celsius ein Verzug von ca. 1 mm in der Längenmitte auftritt der zwar im Grund egal ist, habe ich ein Lösung gefunden das zu beheben.

 

Es wurde einfach ein Rohrstück aus einem ca. 60 cm langen 20 / 14 CFK Rohr mit Prepregs auf die Formen aufgebacken bei 120 grad 24 Stunden.

 

Die Formen sind nun verzugsfrei. 🙂

Prepreg Material für den Propbau  ist im Zulauf, daher wird zum Nikolaus schon die ersten Props geben.

1637409109-DSC08262.jpg

Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.
- Henry Ford


AntwortZitat
Stefan Hanshans
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 115
 
Veröffentlicht von: @thomas-brandstetter

Prepreg Material für den Propbau  ist im Zulauf, daher wird zum Nikolaus schon die ersten Props geben.

Das passt für mich. Die Stiefel sind groß genug. Wohin muss ich sie stellen? 😉 

1637421719-IMG_8103.jpg

Thomas Brandstetter gefällt das
AntwortZitat
Thomas Brandstetter
Mitglied Registered
Beigetreten: Vor 10 Monaten
Beiträge: 170
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @stefan
Veröffentlicht von: @thomas-brandstetter

Prepreg Material für den Propbau  ist im Zulauf, daher wird zum Nikolaus schon die ersten Props geben.

Das passt für mich. Die Stiefel sind groß genug. Wohin muss ich sie stellen? 😉 

1637421719-IMG_8103.jpg

..einfach ausprobiere 🤔 .  Falls es nicht klappt, rufst mich halt mal an über die Feiertage. 😉 

Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.
- Henry Ford


AntwortZitat
Teilen:

 98,899 total views,  131 views today