Benachrichtigungen
Alles löschen

Kabelquerschnitte

2 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
917 Ansichten
Stefan Hanshans
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 100
Themenstarter  

Passend zum Thema Steckverbindungen hier noch eines zu den Querschnitten.

Bei meinem Moskito sind zwischen Akku und Trennrelais/Controller Paare mit je zwei 8qmm Kabeln, was nach den Tabellen und Formeln, die man dazu findet, eigentlich zu wenig ist. Also stimmt entweder die Aufschrift auf den Kabeln nicht, oder sie sind so kurz, dass Widerstand und Verluste sehr gering ausfallen.


   
Zitat
Stefan Hanshans
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 100
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @thomas-brandstetter

Grundsätzlich verwende ich bei allen Konzepten mindestens 4 mal AWG 8 oder 8 mm2 Kabel auch bei den ganz leichten Thermikeinstiegshilfen wo es eigentlich nicht unbedingt notwendig wäre aufgrund der geringen Ströme im Dauer -Steigflug von nur rund 120 A.

Für mein Lightness Projekt habe ich mir hochflexibles 20 qmm Kabel zwischen Controller und Motor besorgt. Dann sind ein paar cm mehr bei der Länge nicht so dramatisch.

Die Quetschhülsen haben einen Innendurchmesser von 6,8 mm, steiferes 25 qmm Kabel könnte da gerade noch hinein passen, aber durch die vielen dünnen Drähte ist der Querschnitt von meinem etwas geringer. Erst hatte ich vor, 10 qmm zu verwenden, aber dann wäre in den Hülsen viel Luft geblieben. Das 20 qmm Kabel füllt sie sehr gut aus und ich bin auf der sicheren Seite.

 

Zwischen Akku und Controller wird 2 x 10 qmm zum Einsatz kommen, da das akkuseitig so konfektioniert wird, und  größere Querschnitte nicht in die AS150 passen.


   
AntwortZitat
Teilen:

 201,593 total views,  4 views today